Kundgebung gegen türkischen Nationalismus

Sonntag, 10. April 2016 - 15 Uhr - Bahnhofsvorplatz Köln

Türkische Nationalist*innen - eine bisher unbekannte »Initiative Friedensmarsch für die Türkei-AYTK (Europäische Neue Türken Komitee – Avrupa Yeni Türkler Komitesi)« - ruft am Sonntag 10. April 2016 zu Demonstrationen und Kundgebungen in den Städten  Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Köln, Nürnberg, München und Wuppertal auf.

Die deutschsprachige Überschrift des Aufrufs: "Protest gegen den Terror der PKK und des IS".
Die türkischsprachige Bezeichnung des Aufrufs: "Alles für das Vaterland – Märtyrer sind unsterblich – Das Vaterland ist unteilbar"

Offensichtlich werden diese Demonstrationen von der AKP-Regierung der Türkei zentral gesteuert.
In Köln soll eine Kundgebung (und Demonstration ?) am Ebertplatz stattfinden. Die Uhrzeit ist noch nicht veröffentlicht.

Mehrere türkische/kurdische linke Organisationen rufen zu einer Gegenkundgebung um 15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz auf. Anmelder ist das Kurdische Demokratische Zentrum Köln e.V., Köln-Mülheim:

Hier die Aufrufe verschiedener Organisationen:
navdem.com (mit Terminen in allen Städten)
www.didf.de/

Wir "Köln gegen Rechts - Antifaschistisches Aktionsbündnis" rufen dazu auf, sich an der Kundgebung gegen den türkischen Nationalismus auf dem Bahnhofsvorplatz zu beteiligen. Auch das Kölner Netzwerk kein mensch ist illegal schließt sich diesem Aufruf an.

Angehängte Dateien: