Stadt Köln ohne Schulplätze!

(Offener Elternbrief)

Dringend gesucht:
- Schulplätze für drei Mädchen: Jahrgang 2000, 2001 und 2002!
- 11-jähriger Junge will lernen, ist noch nicht einmal registriert. Dabei geht der Bruder bereits in eine Schule!
- 12-jähriger Junge will nicht auf der Straße landen, sucht händeringend nach einem Schulplatz!
- 17-jähriger Junge möchte endlich einen Abschluss machen und nicht die Zeit mit Nichtstun verplempern!

Diese Kinder wollen lernen.
Diese Kinder wollen ihr Leben in die Hand nehmen.
Diese Kinder wollen in die Schule!

Von Seiten des Kommunalen Integrationszentrums hat die Kölner Initiative „Schulplätze für alle“ erfahren, dass die Stadt bis zu den Sommerferien keine Schulplätze mehr für geflüchtete Kinder zur Verfügung stellt. Die Schulpflicht gilt für alle Kinder – sofort!

In Köln gibt es
-142 städtische Grundschulen und 5 private,
- 17 städtische Hauptschulen und 1 private,
- 23 städtische Realschulen und 2 private,
- 11 städtische Gesamtschulen und 3 private,
- 30 städtische Gymnasien und 5 private,
- 20 städtische Förderschulen und 5 private
- und 17 städtische Berufskollegs.

Wie kann es sein, dass für geflüchtete, schulpflichtige Kinder kein Schulplatz da ist?
Wie können wir zulassen, dass diese Lern-Ressourcen einfach vergeudet werden?

Wir wollen den Kindern und der Stadt Köln helfen!

Deshalb möchten wir die Schulplätze unserer Kinder mit den Kindern teilen, die seit Monaten auf einen eigenen warten müssen! Denn niemand soll auf sein ’Recht auf Schule und Bildung’ in Köln verzichten.

Unsere hier aufgeführten Kinder sind bereit, ihren Schulplatz mit geflüchteten Kindern zu teilen:
Alda, 15, Kl. 9, Gesamtschule Nippes; Daniela, 10, Kl. 4; Namika, 6, Kl. 1, Montessorischule; David, 14, Kl. 8, Realschule Dechenstraße; Ecem, 15, Kl 9. Gymnasium Mülheim; Maike, Sabine, Ellen, Aische, Charlotte, Kl. 10, Albertus Magnus Gymnasium; Carlo, Kl. 6, Hansa-Gymnasium; Muna, Kl. 4, Mathilde von Mevissen Grundschule; Simon, Kl. 1, Linde, Kl.3, Paul-Klee Grundschule; Alma, Kl 2. Michael-Ende Grundschule; Tim, Kl.5, Edith Stein Realschule; Jule, 14, 8. Klasse Max-Ernst-Gesamtschule; Mia, 17, 11. Jahrgangsstufe Max-Ernst-Gesamtschule. Lilli, 15, Kl.10, Ursulinenschule Köln

Die Eltern: Glatt, Henkel, Kancok, Klein, Kieser, Küttner, Lösch, Morgenrath, Platte, Quenzer, Reich, Rommel, Schoenborn, Ulmer-Legg, Weyde

Angehängte Dateien: